iPhones erhalten eine neue Sicherheitsoption, so funktioniert es

Apple hat iOS 17.3 veröffentlicht, die neueste Version seines Betriebssystems für iPhones. Dieses Update bringt eine Reihe von Verbesserungen mit sich, am bemerkenswertesten ist jedoch eine neue Sicherheitsfunktion, die Ihr iPhone vor Diebstahl und Hacking schützen soll.

iOS 17 Top-Funktionen
Credits: Apple

Apple hat gerade sein neues iOS 17.3-Update und damit eine neue Funktion namens Stolen Device Protection herausgebracht. Dies fügt Ihrem iPhone eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzu, wenn Sie bestimmte Aktionen ausführen, die Ihr iCloud-Konto oder andere vertrauliche Informationen betreffen.

Wenn Sie beispielsweise Ihre gespeicherten Passwörter anzeigen, eine Apple Card anfordern oder Ihr Apple-ID-Passwort oder Ihren iPhone-Passcode ändern möchten, Sie müssen nun Ihren Fingerabdruck oder Ihr Gesicht verwenden, um Ihr Telefon zu entsperren.

Apple verbessert mit iOS 17.3 die Sicherheit seiner iPhones

Die Funktion fügt außerdem eine einstündige Wartezeit hinzu, bevor Sie diese Aktionen ausführen können, und fordert Sie dann auf, Ihren Fingerabdruck oder Ihr Gesicht erneut zu scannen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie es sind, der versucht, diese Aktionen auszuführen, und nicht jemand, der Ihr Telefon und Ihre PIN gestohlen hat.

Die neue Option funktioniert nur, wenn Sie sich nicht an Orten befinden, die Ihr iPhone als vertraut erkennt, beispielsweise zu Hause oder am Arbeitsplatz. Sie müssen sich also keine Gedanken über die Wartezeit machen, wenn Sie sich in einer sicheren Umgebung befinden. Sie können den Schutz vor gestohlenen Geräten aktivieren, indem Sie zu „Einstellungen“, „Face ID & Passcode“ gehen und die Funktion aktivieren.

Sie können es nun aktivieren, indem Sie wie folgt vorgehen:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr iPhone mit dem funktioniert iOS-Version 17.3.
  • Öffnen Sie die App „Einstellungen“, scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Gesichts-ID und Passcode.
  • Authentifizieren Sie sich indem Sie Ihren Code eingeben
  • Scrollen Sie auf der nächsten Seite nach unten und Aktivieren Sie die OptionSchutz gestohlener Geräte “.

Was ist sonst noch neu in iOS 17.3?

Beachten Sie, dass iOS Version 17.3 auch neue Funktionen zur Apple Music App bringt, wie z kollaborative Playlists. Mit dieser Funktion können Sie und Ihre Freunde gemeinsam Wiedergabelisten erstellen und bearbeiten sowie Ihren Musikgeschmack und Ihre Entdeckungen teilen. Sie können Ihre Freunde einladen, sich Ihren Playlists anzuschließen, indem Sie ihnen einen Link senden, und sie können die Songs nach Belieben hinzufügen, entfernen oder neu anordnen. Diese Option funktioniert sowohl auf iOS 17.3 als auch auf macOS 14.3 Sonoma, der neuesten Version von Apples Betriebssystem für Mac.

Eine weitere neue Funktion in iOS 17.3 ist die Möglichkeit, Inhalte auf Fernseher in ausgewählten Hotels zu streamen. Mit dieser Funktion können Sie mit Ihrem iPhone Ihre Lieblingssendungen und -filme auf dem großen Bildschirm ansehen, ohne ein Kabel anschließen oder eine App verwenden zu müssen. Scannen Sie einfach einen QR-Code auf dem Fernseher und wählen Sie dann aus, was Sie auf Ihrem iPhone ansehen möchten. Diese Funktion ist mit allen Inhalten kompatibel, die AirPlay unterstützen, wie z. B. Apple TV+, Netflix, YouTube usw.

Apple hat außerdem die Crash-Erkennung der Modelle iPhone 14 und iPhone 15 optimiert, um zu verhindern, dass sie bei Aktivitäten aktiviert wird, die Bewegungen verursachen, die denen eines Autounfalls ähneln. Schließlich finden wir auch eine Emoji-Reaktionsfunktion, die es Hörern ermöglicht, jedem gerade abgespielten Song ein Emoji hinzuzufügen. Es gibt standardmäßige Schnellzugriffs-Emoji-Optionen wie „Herz“ und „Daumen hoch“, aber mit der Schaltfläche „+“ können Sie beliebige Emojis hinzufügen.

Neben iOS 17.3 hat auch Apple veröffentlicht Updates für ältere Versionen von iOS, wie iOS 9, 15 und 16. Diese Updates können Sicherheitspatches und Fehlerbehebungen umfassen. Es wird daher empfohlen, dass Sie Ihr iPhone so schnell wie möglich aktualisieren. Sie können nach Updates suchen, indem Sie zu „Einstellungen“, „Allgemein“ und „Software-Update“ gehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *