das Fotomodul vertikal? Diese 3D-Renderings bestätigen es

Die offizielle Präsentation des iPhone 16 lässt noch auf sich warten, was Leaker von allen Seiten nicht davon abhält, erste Informationen zu Apples zukünftigem Smartphone zu teilen. Laut Majin Bu, einem Insider, der sich auf die Produkte der Marke Apple spezialisiert hat, wird die Fotomontage des iPhone 16 zu einem vertikalen Layout zurückkehren.

iPhone 16 Sensoren
Credits: Majin Bu (über X)

Auch wenn das iPhone 15 erst im fünften Monat aktiv ist, sind die Augen der Fachpresse und Leaker bereits auf seinen Nachfolger gerichtet: iPhone 16. Derzeit sind keine offiziellen Informationen zu Apples zukünftigem Smartphone durchgesickert. Andererseits, Gerüchte und Gerüchte über ihn sind Legion.

Kürzlich haben wir beispielsweise erfahren, dass das iPhone 16 ein sehr praktisches Feature von Sony-Geräten enthalten könnte, nämlich eine neue Aufnahmetaste. Ähnlich wie bei klassischen Kameras würde diese Taste Folgendes bieten: je nach ausgeübtem Druck unterschiedliche Funktionalitäten (leichter Druck zum Fokussieren, stärkerer Druck zum Fotografieren).

Vertikale Fotosensoren beim iPhone 16

Dies sind nicht die einzigen Informationen, die uns zum Fototeil des Geräts vorliegen. Laut Majin Bu, einem renommierten Leaker, der sich auf Produkte der Marke Apple spezialisiert hat, Das iPhone 16 könnte ein neues Sensorlayout übernehmen. Nun ja, nicht wirklich neu. Wir würden lieber zu einer früheren Konfiguration zurückkehren, nämlich vertikal ausgerichteten Sensoren, wie beim iPhone 12 oder dem iPhone X.

Anfang Februar 2024 hatte der Insider bereits einige Industrieskizzen des iPhone 16 geteilt, die diesen neuen Ansatz verrieten. Nun, Majin Bu unterschreibt und bleibt diesen Montag, den 19. Februar 2024, bestehen neue 3D-Renderings des iPhone 16. Darüber hinaus veröffentlichte der Informant auch Fotos der Formen des Smartphones, die diese vertikale Anordnung tatsächlich bestätigen.

Beachten Sie, dass Majin Bu in einer anderen Veröffentlichung im sozialen Netzwerk enthüllte die vermeintlichen Farben des iPhone 16 Pro. Ihm zufolge würde die High-End-Variante des Smartphones (vorerst) in zwei Farben angeboten, nämlich: Wüstengelb (ein Gold vergleichbar mit dem des iPhone 14 Pro) und Zementgrauein eher klassisches, aber elegantes gebürstetes Metallic-Grau.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *